Pianist, Sänger und Entertainer – Alexander v. Wangenheim

Schuld war nur der Boogie Woogie. Auf guten alten Vinylschallplatten hörte er den Boogiepianisten Vince Weber – sofort wurde Alexander v. Wangenheim als bis dahin mässig enthusiastischer Klavierschüler vom Boogie-Virus befallen. Einige Jahre und viele Übungsstunden später begann er nach seinem Studium der Musiktherapie an der Musikhochschule in Wien regelmässig öffentlich aufzutreten.

Axel Zwingenberger, der wohl bekannteste Boogiepianist hierzulande, nennt den Boogie „die heißeste Art, Klavier zu spielen“
Das Können und Wollen von „AvW“ beschränkt sich freilich nicht auf den Boogie allein, nein!  Sein großes Repertoire bietet eine ausgewogene Mischung aus Blues, Boogie, Rock’n Roll, Pop, Jazz und Evergreens.

Heute ist der Boogiebaron ein gefragter Gast bei Blues- und Jazzfestivals, Partys und Galas; er hat sich einen Namen gemacht – als über Land fahrender Musikant, in drei Jahren als musikalischer Tourbegleiter von Konzertveranstalterlegende Fritz Rau und dessen Memoiren “50 Jahre backstage” und als Mitglied der „Wiesbaden Allstar Band“

Ob Sie nun einen Musiker suchen, der Ihre Gäste mit Spielfreude, Charme und Augenzwinkern begeistern und mitreißen kann – oder einen, der dezent und im Hintergrund Ihr Dinner, Ihren Geburtstag, Ihr Firmenevent musikalisch begleitet – in beiden Fällen sind Sie hier richtig. Alexander v. Wangenheim weiß, was zu tun ist. Er macht das nicht seit gestern, sondern seit neunzehnhundertneunundneunzig ausschließlich. Immer mit Leidenschaft, immer mit Spaß, immer mit Leib und Seele. Er kann einfach nicht anders. Full service aus zwei Händen.

Herzlich willommen in der Welt des Boogiebarons.

Demo hören